Erfahrung mit Großbaustellen

Ministerium für Industrie, Wirtschaft & Finanzen, Paris

Durch das Projekt sollen mehrere Gebäude des französischen Ministeriums für Industrie, Wirtschaft & Finanzen am Seine-Ufer gegen ein Jahrhunderthochwasser geschützt werden.

Wir stellten das Äquivalent von 600 Metern Hochwasserschutz für eine maximale Wassersäule von 2,50 Metern bereit.

Ziel des Projekts war das Management eines Großprojekts in Zusammenarbeit mit einem Auftraggeber zur Bereitstellung eines kompletten Design&Build plus Installationspakets inklusive der Bauarbeiten. Die technischen Herausforderungen bestanden in den unterschiedlichen „Oberflächen“ und Öffnungsgrößen.

Die Schwierigkeiten des Projekts hingen in erster Linie mit der Unterschiedlichkeit der Öffnungen zusammen, die es zu schützen galt: Türeingänge & Treppenhauszugänge, Zugänge für Pkw und Lkw sowie Lüftungsgitter und dazu die Vielzahl verschiedener Oberflächen wie Schotter und Steinplatten, Beton- oder empfindliche Sandsteinwände sowie aufgeklemmte Wandplatten. Zu unseren Aufgaben gehörte die komplette Baustellenleitung in Bezug auf den Verkehr von Personen und Fahrzeugen inklusive der restriktiven Sicherheitsvorschriften.

  1. Konstruktion und Berechnung der Zwischenstützen und der verstärkten Fundamente in Anbetracht des hohen Wasserdrucks!
  2. Innovative Befestigungsmethoden an Sandstein und aufgeklemmten Wandplatten zur Gewährleistung der vertraglich zugesagten Garantie der Wasserdichtigkeit.
  3. Vorschläge zu Einbaulösungen für die Stützen, Bodenabdeckung für die Fahrspur und entsprechende Schrauben und Muttern, die sich ästhetisch in der Wand verbergen lassen.
  4. Follow-up mit der Technikabteilung des Ministeriums und Bereitstellung aller technischen und Belastungsinformationen.
  5. Monitoring der Baustelle in Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber und dem für die Einhaltung der Regeln zuständigen Architekten. Es waren keine „starken und unschönen Versiegelungsspuren“ gestattet.

Durchführung eines Installationstests der bereitgestellten Stützen und Unterstützung unseres Kunden bei der Kontrolle der vertragsgemäßen Auslieferung und Installation der Ausstattung.

 

  • Photo 1
  • Photo 2
  • Photo 3
  • Photo 4
  • Photo 5
  • Photo 6
DIE GARANTIE MSU-BERGTEC
  • Eine sehr niedrige Leckrate von < 3 Litern / Stunde / m²
  • Schnelle und einfache Installation: 5 min / m² Wand
  • Komplett zerlegbares/mobiles System
  • Legierungen mit hoher mechanischer Festigkeit
  • Für sehr heiße oder sehr kalte Regionen geeignet (getestet bei -60°C)
  • Wartungsfrei
  • Hochwasserschutzwände mit 20-Jahre-Garantie
WIR BEHERRSCHEN DEN GESAMTEN HERSTELLUNGSPROZESS
  • Komplett aus von einem schweizerischen Presswerk hergestellten Alulegierungen in Marinequalität gefertigte Hochwasserschutzwand
  • Wir verfügen über unser eigenes Entwicklungsbüro mit erfahrenen Mitarbeitern
  • Wir berücksichtigen Bodenuntersuchungen, um gemeinsam mit dem Auftragsnehmer die Fundamente für unsere Zwischenstützen zu konzipieren
  • Die Waren werden dank unserer millimetergenauen Produktion einsatzbereit geliefert
  • Dank unserer seit 1970 gesammelten Erfahrung sind wir in der Lage, das IHREN Anforderungen entsprechende Hochwasserschutzsystem zu entwickeln und bereitzustellen!